Max Kruse

Aus Worumwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Max Kruse
Februar 2008, werderfotos.de
Spielerinformationen
Voller Name Max Kruse
Geburtstag 19. März 1988
Geburtsort Reinbek, Deutschland
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1992–1998
1998–2006
TSV Reinbek
SC Vier- und Marschlande
Nationalmannschaft

Deutschland U-19
Deutschland U-20
Deutschland U-21
17 (6)
3 (0)
1 (1)


Max Kruse (* 19. März 1988 in Reinbek) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Kruse.jpg

Verein

Der Mittelfeldspieler begann 1992 bei der TSV Reinbek mit dem Fußballspielen. Im Sommer 1998 wechselte Kruse zum Hamburger Klub SC Vier- und Marschlande, aus dem auch sein Freund Martin Harnik hervorging. Zur Saison 2006/07 wechselte er zu Werder Bremen, wo er seit 2007 der zweiten Mannschaft angehört.

In der Saison 2007/08 berief ihn Trainer Thomas Schaaf aufgrund von Personalsorgen in den Profikader. Am 29. September 2007 bestritt er beim 8:1-Sieg gegen Arminia Bielefeld sein erstes Bundesligaspiel, in dem er in der 63. Minute für Jurica Vranješ ins Spiel kam und das 6:1 von Markus Rosenberg vorbereitete.

Am 5. Mai 2009 gab der FC St. Pauli die ablösefreie Verpflichtung von Max Kruse bekannt. Der aus Hamburg stammende Mittelfeldspieler erhält einen Zweijahresvertrag.

Nationalmannschaft

Max Kruse absolvierte bisher Spiele für die U-19-, U-20- und U-21-Nationalmannschaft Deutschlands.

Weblinks

Statistik

Saison Mannschaft Liga Spiele (Tore)
2005-06 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 13 (6)
2006-07 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 26 (13)
2006-07 Werder Bremen U23 Regionalliga Nord 12 (0)
2007-08 Werder Bremen U23 Regionalliga Nord 33 (2)
2007-08 Werder Bremen 1.Bundesliga 1 (0)
2008-09 Werder Bremen U23 3. Liga 24 (5)
2016-17 Werder Bremen 1. Bundesliga 23 (15)
WIKIPEDIA Hinweis: Dieser Artikel basiert auf einem Text, der aus der freien Enzyklopädie Wikipedia übernommen wurde. Eine Liste der ursprünglichen Autoren befindet sich auf der Versionsseite des entsprechenden Artikels.