Lukas Fröde

Aus Worumwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lukas Fröde
Froede2013Tasja.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Lukas Fröde
Geburtstag 21. Januar 1995
Geburtsort Fulda, Deutschland
Größe 192cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1999-2000
2000-2003
2003-2007
2007-2009
2009-2014
TSV Neuenberg
SC Borussia Fulda
Haimbacher SV
FC Carl-Zeiss Jena
Werder Bremen
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2013-2017
2015-2017
2017-
Werder Bremen U23
Werder Bremen
Würzburger Kickers
66 (4)
12 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft2
2009-2010
2010-2011
2011-2012
2012-2013
Deutschland U15
Deutschland U16
Deutschland U17
Deutschland U18
0 (0)
6 (1)
7 (0)
2 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10.01.2017
2Stand: 04.02.2013

Lukas Fröde (* 21. Januar 1995 in Fulda, Deutschland) ist ein deutscher Defensivspieler, der aktuell meist als defensiver Mittelfeldspieler zum Einsatz kommt. Er ist gelernter Innenverteidiger.

Karriere

Allgemein

Fröde spielt seit Sommer 2009 im Nachwuchs von Werder Bremen, hatte bei seinem Wechsel auch Angebote vom FC Bayern München und der TSG Hoffenheim. Sein Fördervertrag lief bis zum Sommer 2013, er verlängerte ein Jahr vor Ablauf bis 2015.

In der Saison 2011/2012 ist er Kapitän der Bremer U17. Am 24 März 2012 feierte er sein vorzeitiges U19-Debüt bei einer Einwechslung gegen Hertha Zehlendorf. In der Folgespielzeit war er Stammspieler, bekam mit neun gelben Karten die meisten Verwarnungen der Mannschaft.

Im Mai 2014 unterschrieb er einen Profivertrag, der spätestens zum 1. Juli 2015 in Kraft tritt und bis zum Sommer 2017 läuft. Am 1. September 2014 trainierte er mit den Profis. Anfang Januar 2017 wechselte Fröde zum Zweitligisten Würzburger Kickers.

Nationalmannschaft

Seit Oktober 2009 wurde Fröde mehrfach zu Lehrgängen der deutschen U15-Nationalmannschaft berufen, ein Spiel bestritt er aber bisher für das Team nicht. Im August 2010 folgte die Lehrgangseinladung zur U16, im November wurde erstmals zu einem Länderspiel berufen, feierte gegen Russland am 12. November sein Debüt. Am 13. April 2011 erzielte er beim Länderspiel gegen Lettland seinen erster Treffer im Trikot der Nationalmannschaft.

Im August 2011 wurde er erstmals für einen Leistungstest der deutschen U17 eingeladen, kurz darauf dann für das erste Länderspiel der Saison. Fröde ist regelmäßig bei Lehrgängen und Länderspielen, wurde jedoch für die Eliterunde in Bremen kurz vor Turnierbeginn noch aus dem Kader gestrichen.

Im November 2012 bestritt Fröde erste Länderspiele für die U18, im Februar 2013 wurde er für ein Länderspiel auf Abruf nominiert.

Sonstiges

Sein jüngerer Bruder Elias Fröde spielte wie Lukas beim FC Carl-Zeiss Jena und wechselte im Sommer 2015 in die U15 des SV Werder.

Erfolge

  • 2011 Norddeutscher B-Juniorenmeister
  • 2011 Deutscher Vizemeister der B-Junioren
  • 2015 Meister der Regionalliga Nord
  • 2015 Aufstieg in die 3. Liga

Statistik

Saison Mannschaft Liga Spiele (Tore)
2009-10 Werder Bremen U15 C-Junioren-RL 21 (6)
2009-10 Werder Bremen U16 B-Junioren-RL 1 (0)
2010-11 Werder Bremen U17 B-Junioren-BL 28 (5)
2011-12 Werder Bremen U17 B-Junioren-BL 20 (6)
2011-12 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 5 (0)
2012-13 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 19 (3)
2013-14 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 1 (0)
2013-14 Werder Bremen U23 Regionalliga Nord 18 (1)
2014-15 Werder Bremen U23 Regionalliga Nord 33 (3)
2014-15 Werder Bremen 1. Bundesliga 1 (0)
2015-16 Werder Bremen U23 3. Liga 13 (0)
2015-16 Werder Bremen 1. Bundesliga 8 (0)
2016-17 Werder Bremen U23 3. Liga 2 (0)
2016-17 Werder Bremen 1. Bundesliga 3 (0)

Weblinks