Julian von Haacke

Aus Worumwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Julian von Haacke
VonHaacke2013Tasja.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Julian von Haacke
Geburtstag 14. Februar 1994
Geburtsort Bremen, Deutschland
Größe 181cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1998-2005
2005-2006
2006-2013
Post SV Bremen
FC Union 60 Bremen
Werder Bremen
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2013-2016
2013-2016
2016-
Werder Bremen U23
Werder Bremen
NEC Nijmegen
63 (8)
0 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft2
2009
2009-2010
2011-2012
Deutschland U15
Deutschland U16
Deutschland U18
1 (0)
2 (0)
1 (1)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 24.05.2016
2Stand: 22.03.2012

Julian von Haacke (* 14. Februar 1994 in Bremen, Deutschland) ist ein deutscher Mittelfeldspieler, der meist im zentral-defensiv zum Einsatz kommt, früher auch als Außenverteidiger sowie in der U19 gelegentlich im offensiven Mittelfeld spielte.

Karriere

Allgemein

Von Haacke spielt seit Sommer 2006 im Nachwuchs von Werder Bremen und kam vom Bremer Klub FC Union. Vorher spielte er bei Post SV Bremen, der heute nach Zusammenschluss mit dem Bremer SC unter dem Namen BSC Hastedt bekannt ist.

Er ist im zentralen Mittelfeld beheimatet, macht meist das Spiel aus der eigenen Defensive heraus. Während der Spielzeit 2011/2012 wurde er aufgrund von Verletzungen in der Bremer U19 mehr und mehr im offensiven Mittelfeldbereich, teils direkt auf der 10, eingesetzt. Im März zog er sich beim Spiel gegen Hertha Zehlendorf einen Bänderriss zu, nachdem er nur wenige Tage vorher sein erstes Tor für im Nationlmannschaftstrikot erzielt hatte.

Von Haacke war in der Saison 2011/2012 zweitbester Torschütze, Vorbereiter und Scorer der Bremer U19. In der Folgesaison war er Vize-Kapitän und nahm am 10. Oktober 2012 erstmals am Training der Profimannschaft teil. Im Testspiel gegen den SV Heiligenfelde kam er daraufhin erstmals zum Einsatz bei den Profis, war auch zwei Tage später gegen Dynamo Kiew im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Der Mittelfeldspieler blieb noch einige Tage im Profitraining und wurde bei der nächsten Länderspielpause, am 13. November gegen den SV Rödinghausen wiederum in einem Testspiel der Profis eingewechselt.

Im Sommer 2013 rückte er in die U23 auf, trainierte Anfang September wieder mit den Profis, kam beim Testspiel gegen den FC St. Pauli am 5. September zum Einsatz. Am 21. September stand er im Spiel beim Hamburger SV erstmals im Bundesligakader, kam aber noch nicht zum Einsatz.

Am 7. Januar unterschrieb von Haacke einen Profivertrag bis Sommer 2017. Am 19. April 2014 zog er sich beim Auswärtsspiel in Eichede ohne Einwirkung des Gegenspielers einen Kreuzbandriss zu.

Am 30. Juni 2016 wechselte er zu NEC Nijmegen in die niederländische Eredivisie.

Nationalmannschaft

Stand seit Mai 2009 im Kader der deutschen U15-Nationalmannschaft und war seit August 2009 Mitglied des U16-Kaders, wo er zwei Länderspiele bestritt. Im September 2011 wurde er zu einem Lehrgang der deutschen U18 eingeladen im März 2012 ebenfalls.

Mitte März wurde von Haacke dann erstmals wieder für Länderspiele, gegen Frankreich, in einen DFB-Kader berufen. Am 22. März feierte er sein U18-Debüt, stand beim 2-3 gegen Frankreich in der Startformation und traf zum zwischenzeitlichen 1-1.

Erfolge

  • 2011 Norddeutscher B-Juniorenmeister
  • 2011 Deutscher Vizemeister der B-Junioren
  • 2015 Meister der Regionalliga Nord
  • 2015 Aufstieg in die 3. Liga

Statistik

Saison Mannschaft Liga Spiele (Tore)
2009-10 Werder Bremen U16 B-Junioren-RL 1 (0)
2009-10 Werder Bremen U17 B-Junioren-BL 16 (0)
2010-11 Werder Bremen U17 B-Junioren-BL 27 (7)
2010-11 Werder Bremen U18 A-Junioren-RL 1 (0)
2010-11 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 3 (0)
2011-12 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 22 (7)
2012-13 Werder Bremen U19 A-Junioren-BL 20 (4)
2013-14 Werder Bremen U23 Regionalliga Nord 27 (3)
2014-15 Werder Bremen U23 Regionalliga Nord 7 (1)
2015-16 Werder Bremen U23 3. Liga 29 (4)

Weblinks